Der Humanistische Verband NRW hat seine Klage auf Einführung eines Schulfaches "Humanismus" heute zurückgezogen. Dazu erklären der Landesvorsitzende der Jungen Union NRW, Paul Ziemiak, sowie die bildungspolitischen Sprecher, Dr. Christian Hermelingmeier und David Winands:

Düsseldorf. Mit seinem Vorstoß für eine Bestrafung geschäftsmäßiger Sterbehilfe hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe eine Debatte um eine neue gesetzliche Regelung der Suizidbeihilfe angestoßen. Der Landesvorsitzende der Jungen Union NRW, Paul Ziemiak, und die Sprecherin für Gesundheit und Soziales der Jungen Union NRW, Andrea Müller, erklären hierzu:

Die von NRW-Landesminister Remmel eingesetzte Arbeitsgruppe für Klimaschutz hat am 3. Dezember über insgesamt 360 Vorschläge zum Klimaschutz beraten. Darunter gab es auch einen umstrittenen Vorschlag für ein generelles Tempolimit für Pkws von 30 km/h in geschlossenen Ortschaften und 120 km/h auf Autobahnen. Der Landesvorsitzende der Jungen Union NRW Paul Ziemiak, der Sprecher für Verkehr der Jungen Union NRW Jens Boehle sowie die Sprecher für Umweltpolitik der Jungen Union NRW, Lars Vogeler und Henrik Bischkopf, erklären hierzu:

Für die Junge Union ist der zukunftsorientierte und nachhaltige Dialog mit israelischen und palästinensischen Jugendlichen und Politikern von großer Bedeutung. Die Auswirkungen des „Arabischen Frühlings“ auf die Beziehungen zwischen Israel und den Nachbarstaaten möchten wir jetzt in einer politischen Bildungsfahrt gerne beleuchten. Du hast vom 29.01. bis zum 05.02.2014 noch nichts vor? Perfekt! Dann begleite uns bei unserer Bildungsreise und erlebe Israel wie es wirklich ist.

Wie wollen wir die Zukunft Europas gestalten? Wie schaffen wir die Bedingungen dafür, dass Lehrkräfte ihrer wichtigen Rolle in der Gesellschaft gerecht werden können? Und wie verhindern wir, dass sich Flüchtlingskatastrophen, wie jene vor der Küste von Lampedusa wiederholen?

„Responsive Webdesign“ – so heißt das, wenn eine Webseite stets gut aussieht, egal ob man sie auf einem PC, einem Tablet oder einem Smartphone aufruft. Klar, dass wir das für unsere neue Homepage auch haben wollten. Doch es gibt noch sehr viel mehr zu entdecken.

Drei Tage lang spannende Diskussionen, interessante Gäste und jede Menge Politik in ihrer Reinform: Gibt es einen besseren Weg als mit einem NRW-Tag in seinen neuen Job einzusteigen? Ich denke nicht. Viele meiner neuen Kollegen und Parteifreunde konnte ich hier schon kennenlernen, was mich sehr gefreut hat. Für alle anderen möchte ich mich noch einmal kurz vorstellen.

Nach der Grinsekatze, dem verrückten Hutmacher oder der Herzkönigin aus „Alice im Wunderland“ hielt man vergeblich Ausschau in der Tagungshalle des Wunderlands Kalkar im Kreis Kleve, aber das weiße Kaninchen, dem die Zeit davon läuft, das schien bei der Jungen Union vorbeigekommen zu sein: 

"Zweitstimme ist Kanzlerstimme – dieser Grundsatz gilt unverändert. Die Junge Union fordert alle Unionswähler und –anhänger auf, mit beiden Stimmen für die CDU und CSU – für ein erfolgreiches, florierendes und sozial gerechtes Deutschland – zu stimmen!“ 

"Zweitstimme ist Kanzlerstimme – dieser Grundsatz gilt unverändert. Die Junge Union fordert alle Unionswähler und –anhänger auf, mit beiden Stimmen für die CDU und CSU – für ein erfolgreiches, florierendes und sozial gerechtes Deutschland – zu stimmen!“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok