Anlässlich des heutigen Ausbildungsstarts in NRW fordern die jungen Christdemokraten Lehrer für Beratungsangebote zu entlasten und gezielt „Ausbildungsbotschafter“ einzusetzen

Düsseldorf. Vor- und Nachbereitung von Berufspraktika, Berufsfelderkundungen oder Angebote der Studienorientierung. Die Aufgaben von Studien- und Berufskoordinatoren im Rahmen des NRW-Programms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ sind vielfältig. Bei dem aktuellen Studierenden-Boom und einer Abbrecherquote von 40 Prozent sei eine intensivere Beratung im Vorfeld der Ausbildungs- oder Studienplatzwahl notwendig.

„Viele Handwerks- und Ausbildungsbetriebe leiden unter akutem Fachkräftemangel“, erklärt die bildungspolitische Sprecherin der JU NRW, Sarah Feldmann. „Ziel muss es sein, Schulabgänger intensiv bei der Vorbereitung zu begleiten und gerade die Attraktivität einer Ausbildung deutlich zu machen.“ Um neben einer breiteren Betreuung seitens der Schule auch praktische Einblicke in die Arbeit in Betrieben zu erlangen, fordert die JU zudem das 2018 seitens des Landes ausgelaufene Programm „Ausbildungsbotschafter“ neu aufzulegen. Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die in den Schulen für ihren jeweiligen Ausbildungsberuf werben und in die Diskussion mit den Schülern treten.

„Gerade für die Handwerksberufe, die bei den Schülerinnen und Schülern nicht präsent waren, war das Programm eine gute Möglichkeit sich vorzustellen und die Schüler für einen Handwerksberuf zu begeistern", ergänzt Florian Schröder, wirtschaftspolitischer Sprecher der JU NRW.

Auch Landesvorsitzender Florian Braun MdL ist zufrieden: „Kein Abschluss ohne Anschluss ist heute schon in allen öffentlichen, weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen verpflichtend. Wir wollen die Schulen und Lehrer dabei unterstützen, ihrer Aufgabe für das Wohl der Schülerinnen und Schülerinnen bei der Berufsorientierung noch besser gerecht zu werden. Unser Ziel ist es, die duale Ausbildung wieder attraktiv zu machen. Auch das Azubi-Ticket, das ab heute ebenfalls landesweit verfügbar ist, ist ein Baustein hierzu.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok