Düsseldorf. Insgesamt 17 Direktkandidaten aus den Reihen der Jungen Union NRW treten für die CDU bei der Landtagswahl am 14. Mai an. Mit einer bunten Kampagne und einer Radtour quer durchs Land, vom 30. April bis 13. Mai, unterstützt der Landesverband der Jungen Union die Kandidaten in ihren Wahlkreisen vor Ort.

„17 Direktkandidaten, dazu zwei weitere, die einen Listenplatz haben: So viele Kandidaten von der Union unter 35 Jahre gab es noch bei keiner Landtagswahl in NRW. Das ist die jüngste CDU, die es je gegeben hat“, zeigt sich Florian Braun, Landesvorsitzender der Jungen Union NRW, begeistert. Die SPD im Vergleich kommt lediglich auf elf Kandidaten unter 35 Jahre.

Start der Tour unter dem Motto „Kämpfen für den Wechsel!“ ist in Hopsten beim 30-jährigen CDU-Kandidaten Felix Holling, der im Wahlkreis Steinfurt III antritt. Mit E-Bikes geht es dann durch Münsterland, Südwestfalen, Ruhrgebiet und Bergisches Land bis in den Mittelrhein, wo Braun selbst kandidiert – im Wahlkreis Köln V. Dabei radelt täglich jeweils ein Kandidat aus seinem Heimatort zum Wahlkreis des Nachbarkandidaten und übergibt den Staffelstab. Vor Ort sind darüber hinaus Wahlkampfstände im „Superhelden-Look“ der JU NRW Kampagne sowie Aktionen wie Tür-zu-Tür-Wahlkampf und Bürgergespräche geplant.