Die Junge Union Nordrhein-Westfalen (JU NRW) nimmt nicht nur Stellung zur tagesaktuellen Politik, sondern befasst sich auch immer wieder mit langfristigen Weichenstellungen. So ging der Arbeitskreis Familie bereits zu Anfang des Jahres der Thematik der Familienleitbilder nach. Daran schloss sich nun in Kooperation mit der Jungen Union Kreis Wesel eine Diskussionsveranstaltung zur Rush-Hour des Lebens an. Dieser Begriff bezeichnet eine Lebensphase vom Abschluss der Berufsausbildung bis zur Lebensmitte, einschließlich der Phase der Familiengründung.

Rund zwei Jahrzehnte Planung stecken im newPark – dem geplanten bis zu 500 Hektar großen Industriegebiet im Kreis Recklinghausen. Nach vielen Verhandlungsstunden und Koordinationsrunden hatte der Kreistag am 18. Mai 2015 den Beschluss gefasst, das Grundstück zu erwerben und es für die industrielle Nutzung zu entwickeln. In dem er über die Landwirtschaftskammer ein Vorkaufsrecht für Landwirte geltend macht, hat Landesumweltminister Johannes Remmel (Grüne) nun das Vorhaben ausgebremst.

Mit dem Bau der Mauer am 13. August 1961 zementierten die Funktionäre des DDR-Regimes die Spaltung Deutschlands in zwei Teile. In der Folge fanden viele Menschen an der Mauer den Tod als sie versuchten, das Land zu verlassen. Zum 54. Jahrestag des Mauerbaus ruft die Junge Union Nordrhein-Westfalen dazu auf, der Opfer der SED-Diktatur zu gedenken und warnt vor dem Wiedererwachen alter Strukturen.

Eines der drängendsten Probleme deutscher Start-Ups ist die Finanzierung. Gerade im Bereich der Anschlussfinanzierung sind die jungen Unternehmen auf Investoren angewiesen. Der Konkurrenzkampf um Venture Capital tobt weltweit, weshalb die Pläne des Bundesfinanzministers Wolfgang Schäuble mit großer Skepsis in der deutschen Digital-Branche betrachtet werden.

Das Warten hat ein Ende: In dieser Woche hat in Köln die weltgrößte Messe für Computerspiele, die Gamescom, begonnen. Auf der vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) organisierten Messe können schon jetzt viele der Spiele die erst im Herbst auf den Markt kommen, angespielt und getestet werden.

Es ist so weit, die neue BISS35 ist da! Wie immer voll mit interessanten Artikeln, streitbaren Meinungen und dem Neuesten aus dem Landesverband. 

Bei der Jahreshauptversammlung des Freundes- und Förderkreises der Jungen Union NRW (FFK) vergangene Woche in Düsseldorf kam es zu einem Wechsel an der Spitze. Der 36-jährige Münsterländer Henrik Bröckelmann wurde einstimmig von den Mitgliedern zum neuen Vorsitzenden des Ehemaligenvereins gewählt.

Zum Tod des Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Paul Ziemiak, und der Landesvorsitzende der Jungen Union NRW, Florian Braun:

„Fassungslosigkeit, Schock, tiefe Bestürzung: Es fällt schwer, die richtigen Worte für diese Tragödie zu finden. Wir trauern um unseren Freund und langjährigen Weggefährten Philipp Mißfelder, der in der Nacht von Sonntag auf Montag im Alter von 35 Jahren verstarb. Er hinterlässt eine Frau und zwei kleine Kinder.

4000 Euro sollen Unis und Fachhochschulen ab 2016 für jeden Absolventen erhalten. Mit diesem Prämienmodell will NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) zukünftig die Zahl der Studienabbrecher reduzieren. Für Florian Braun und David Winands von der Jungen Union Nordrhein-Westfalen (JU NRW) ist dies ein falsches Instrument – denn es setzt nicht an den Ursachen an und schafft die falschen Anreize.

Zwei Tage lang prangte die Fahne der Jungen Union Nordrhein-Westfalen (JU NRW) auf Burg Bilstein – bei der alljährlichen „Summer JUniversity“ am vergangenen Wochenende in Lennestadt. Rund 150 Mitglieder der CDU-nahen Jugendorganisation im Alter von 14 bis 35 Jahren hatten die historische Höhenburg für die landesweite Bildungsveranstaltung unter Beschlag genommen. Aus ganz NRW reisten sie an, um über Politik zu diskutieren, Gleichgesinnte kennenzulernen und gemeinsam Spaß zu haben.